Lösungen zum Block I


Es wird die Ausgabe der Console angezeigt!


1) Finden Sie das Tastenkürzel für den Befehl (Schaltfläche) Run.

Strg + Enter

2) Berchnen Sie die Aufgaben 2+(3*2) und 3*3*3 (in Potenzschreibweise).

> 2+(3*2)
[1] 8
> 3^3
[1] 27

3) Untersuchen Sie, ob der logische Ausdruck FALSE identisch ist mit dem Ausdruck F
.

> FALSE==F
[1] TRUE
> # F ist eine Kurzschreibweise von FALSE, T von TRUE

4) Definieren Sie eine numerische Variable: mein_alter. Der Inhalt soll aus 2 Elementen bestehen (Ihrem Alter und Ihrem Geburtsjahr).

> mein_alter <- c(29, 1985)

5) Definieren Sie eine Variable: meine_filme. Der Inhalt soll aus 3 Zeichenketten bestehen (den Titeln Ihrer drei Lieblingsfilme).


> meine_filme <- c("Zwei glorreiche Halunken", 
+    "Casino Royal",
"Drive")

6) Berechnen Sie den Mittelwert der Elemente: 1, 3, 5, 8, 8, 11.


> mean( c(1,3,5,8,8,11) )
[1] 6


7) Finden Sie die Funktion für die Standardabweichung heraus. Berechnen Sie anschließend die Standardabweichung der Elemente aus Aufgabe 6.


> sd( c(1,3,5,8,8,11) )
[1] 3.687818


8) Führen Sie folgende Funktion aus:

    summary( c(22, 23, 25, 26, 32, 39, 40, 45, 162))

   und erschließen Sie die Bedeutung der Funktion.

> summary( c(22, 23, 25, 26, 32, 39, 40, 45, 162))
   Min. 1st Qu.  Median    Mean 3rd Qu.    Max. 
     22      25      32      46      40     16
summary() gibt die wichtigsten Lagemaße der deskriptiven Statistik aus (wenn eine Variable eingegeben wird).

 Min. 1st Qu.
Median
Mean
3rd Qu.
 Max.  
 Minimum 25%-Quantil
Median
Mittelwert
 75%-Quantil
Maximum